Verband

STRUKTUR

PRÄSIDIUM

ZIELE UND AUFGABEN

ERFOLGE

SERVICE

LINKS

PERSPEKTIVEN

SATZUNG

Erfolge

In bald 30 Verbandsjahren hat der bdv nicht nur die Grundlage für die privatwirtschaftliche Künstlervermittlung geschaffen. Er hat auch die Arbeitsbedingungen für Veranstalter, Künstleragenten, Manager und Eventagenturen generell optimiert.

„Ausländersteuer“, Ausgleichsvereinigung, Ausbildung und mehr

Projekte und Maßnahmen, die der bdv im Sinne der Branche initiiert hat:

Lehrberuf Veranstaltungskauffrau/-mann:
Der bdv hat als Wegbereiter in der Ausbildungsförderung des Berufsstandes den Ausbildungsberuf des Veranstaltungskaufmanns in Deutschland initiiert und die Lehrpläne mitgestaltet. > mehr zum Thema Ausbildung

Besteuerung ausländischer Künstler:
Maßgeblich beeinflusste der bdv nach langjährigen Auseinandersetzungen ein europarechtskonformes und für Veranstalter erträgliches Verfahren der Besteuerung der Einnahmen ausländischer Künstler und Künstlerverleihgesellschaften (Stichwort: „Ausländersteuer“).

KSK-Ausgleichsvereinigung:
Als erster Verband der Kulturwirtschaft gründete der bdv 2008 eine Ausgleichsvereinigung für Veranstalter und Agenten zur Zahlung der Künstlersozialabgabe. Vorteile: Bürokratieabbau durch entfallende Aufzeichnungspflicht, Wegfall von Prüfungen und bessere Kostenplanung. > mehr zur Ausgleichsvereinigung

Umsatzbesteuerung:
Wesentliche Fortschritte erzielte der bdv bei der seit 2005 zunehmenden zwangsweisen Freistellung von Künstlern und Veranstaltern von der Umsatzsteuer.

GEMA-Tarife:
Als Vertragspartner der GEMA trug der bdv maßgeblich dazu bei, das Tariferhöhungsverlangen der Verwertungsgesellschaft in Schach zu halten; die GEMA-Forderung eines einheitlichen »Zehn Prozent-Brutto-Netto-Tarifs« konnte abgewehrt werden.

GfK-Marktstudie:
In den vom bdv beauftragten GfK-Studien zum Konsumverhalten der Konzert- und Veranstaltungsbesucher in Deutschland wird der Entertainment-Markt transparent gemacht und regelmäßig statistisch erfasst. > mehr zur Marktstudie

Live Entertainment Award (LEA):
Der bdv ist Initiator des Live Entertainment Award (LEA), mit dem jährlich – seit 2006 – herausragende Branchenleistungen gewürdigt werden und der sich als starkes Instrument der Image- und Öffentlichkeitsarbeit bewährt hat. Der Verband ist Mitglied des LEA Committee e. V. sowie Mitgesellschafter der Durchführungsgesellschaft. > mehr zum LEA