Aktuelles | Termine

NACHRICHTEN

BDV-CHRONIK

TERMINE DER MUSIKWIRTSCHAFT

 

 

30 Jahre Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft

Gründerversammlung-Tagesordnung

Gründugsteilnehmer

30 Jahre Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft

30 Jahre bdv – das sind 30 Jahre voller Aktivitäten und Errungenschaften für jedes Branchenunternehmen Branche. Hier eine kleine Zusammenfassung:

  • 9. September 1985
    Verbandsgründung ‚Interessenverband deutscher Künstlervermittler (idkv) e.V.’ im Hotel Holiday Inn in Frankfurt/Main
  • 5. Juni 1988
    Launching eines BTX-Bildschirmtextprogrammes als Werbeforum für die Verbandsmitglieder
  • 29. Mai 1989
    Umfirmierung des Verbandsnamens in „Interessenverband deutscher Konzertveranstalter und Künstlervermittler (idkv) e.V.
  • 29. November 1990
    Urteil des Bundessozialgerichts vom 29.11.1990 setzt Schlußpunkt hinter die Vielzahl der vom idkv initiierten Rechtsstreitigkeiten mit der Bundesanstalt für Arbeit um die Legalität der privaten Künstlervermittlung, die seitdem genehmigungslos erlaubt ist.
    Initiierung der Entwicklung einer EDV-Branchensoftware für Konzertagenturen (CompAct)
  • 21. November 1993
    Aufnahme des 200sten Verbandsmitgliedes
  • 15. November 1995
    Abschluss eines Gesamtvertrages mit der GEMA
  • 1995
    Veröffentlichung der 1. GfK ‚Studie des idkv zum Konsumverhalten von Konzert- und Veranstaltungsbesuchern’ sowie einer ‚Branchen-Analyse des Veranstaltungsgewerbes’
  • 26. November 1995
    Feier des 10-jährigen Verbandsjubiläums in Berlin
  • Januar 1997
    Berufung des idkv-Präsidenten in den Beirat der Künstlersozialkasse
  • 1998
    Erste Gespräche mit der IHK Hamburg sowie dem DIHT über die Einrichtung eines speziellen Ausbildungsberufes für die Veranstaltungsbranche
  • 10. Mai 1998
    Umfirmierung des Verbandsnamens in ‚idkv-Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft e.V.’
    Launching der idkv-Website  „www.idkv.de
  • Februar 2000
    Verbands-Appell zur Neuregelung der gesetzlichen Bestimmungen über die beschränkte Steuerpflicht von ausländischen Künstlern und Künstlerverleihgesellschaften (§§ 49 ff. EStG), dem sich mehr als 50 Verbände und Organisationen anschließen
  • 14. November 2000
    Berufung des idkv-Präsidenten als Mitglied im Ausschuß der Sachverständigen des Bundes zur Neuordnung der Berufsausbildung zum/r Veranstaltungskaufmann/-kauffrau
  • 19./20. November 2000
    Feier des 15-jährigen Verbandsjubiläums in Hamburg
  • 2000/2001
    Mitwirkung des idkv-Präsidenten an der am 13. Juni 2001 in Kraft getretenen Reform des Künstlersozialversicherungsgesetzes
  • 7. Februar 2001
    Anhörung des idkv-Präsidenten durch den Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung zum Reformentwurf des Künstlersozialversicherungsgesetzes
  • 1. August 2001
    Die Neuordnung der Berufsausbildung ‚Veranstaltungskaufmann/-kauffrau’ tritt in Kraft.
  • 22. April 2002
    1. Kongress ‚Musik als Wirtschaft’ im Bundesministerium für Wirtschaft  und Technologie in Berlin
  • 5. August 2003
    Initiierung der Gründung des ‚MMF-Music Managers Forum Deutschland e.V.
  • 19. Oktober 2003
    Umfirmierung des Verbandsnamens in ‚Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft (idkv) e.V.’
  • 26. April 2004
    2. Kongress ‚Musik als Wirtschaft’ im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin
  • 1. Februar.2005
    Initiierung der Gründung des ‚LEA-Live Entertainment Award Committee e.V.’
  • 17./18. Oktober 2005
    20-jähriges Verbandsjubiläum in Berlin
  • 16. Februar 2006
    Premiere des LEA in den Fliegenden Bauten in Hamburg
  • 29. Januar 2007
    idkv berichtet erstmalig über die Problematik der Umsatzsteuer“zwangs“befreiung
  • 3. April 2007
    Planung einer Ausgleichsvereinigung der Veranstaltungsbranche
  • 18. September 2007
    Kongress „Kultur- und Wirtschaftsfaktor Live-Entertainment“ im Palais am Funkturm in Berlin
  • 1. Februar 2008
    GEMA erlässt neuen Tarif U-K
  • Juni 2008
    idkv-Präsident wird in den Aufsichtsrat der neugegründeten Initiative Musik gGmbH berufen
  • 8. Oktober 2008
    idkv-Präsident wird vom Finanzausschuss des Deutschen Bundestages zur Anhörung zum Jahressteuergesetz 2009 geladen
  • 22. Dezember 2008
    GEMA erklärt Scheitern der Tarif-Verhandlungen mit den Veranstalterverbänden
  • 15. Januar 2009
    Veranstalterverbände beantragen Schiedsspruch der Schiedsstelle in der Tarifauseinandersetzung mit der GEMA
  • 24. August 2009
    Gründung der ‚Ausgleichsvereinigung der Veranstaltungswirtschaft‘ durch Vertrag mit der KSK
  • 17. November 2009
    Schiedsstelle beim DPMA  verkündet Schiedsspruch im Streit der Veranstalterverbände mit der GEMA
  • 25. November 2009
    bdv initiiert beim BMWi die Veranstaltung eines Branchenhearing ‚Live Entertainment‘ im Rahmen der Initiative Kultur- u. Kreativwirtschaft
  • 4. Dezember 2009
    Veranstalterverbände erzielen Vergleichsschluss mit der GEMA
  • 23. September 2010
    Feier des 25-jährigen Verbandsjubiläums in Hamburg
    Der IDKV beschließt Namensänderung in „Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft“ mit dem Kürzel bdv
  • 7. November 2011
    bdv gründet „Gesellschaft zur Verwertung von Veranstalterrechten“ GmbH
  • 16. Mai 2012
    bdv verkündet  umfangreiche Maßnahmen gegen gewerblichen  Ticketzweitmarkt
  • 23. Januar 2014
    bdv-Präsident wird Mitglied der Planungssauschüsse Musikdialog der Stadt Hamburg und Musikwirtschaftstudie.
  • September 2014
    DPMA lässt ‚Gesellschaft zur Verwertung von Veranstalterrechten‘ als 13. deutsche Verwertungsgesellschaft zu
  • 14. April 2015
    LEA-Verleihung feiert 10jähriges Jubiläum in der Festhalle Frankfurt a.M
  • 28. September 2015
    Feier des 30-jährigen Jubiläums des bdv in Hamburg
  • 21. März 2016
    bdv startet Ausbildungsinitiative “besser bilden!”